Wahlpflicht

ZEITGENÖSSISCHE ARCHITEKTUR IN NORWEGEN

WPM III Stadt + Gebäude (BA Architktur)
WPM III Entwurfsmethodik + Architekturtheorie (MA Architektur)
Denkt man an Norwegen, denkt man an Berge, Wälder, Fjorde, lange Sommertage und noch längere, kalte Winter. Es kommen einem die mittelalterlichen Stabkirchen, idyllische Bergdörfchen und eintausend Jahre alte Städte in den Sinn. Alles sind Zeugnisse für die landwirtschaftliche, industrielle und historische Vergangenheit Norwegens. Doch es herrscht Bewegung im Land der Fjorde: Zahlreiche moderne architektonische Schätze und städtebauliche Entwicklungsprojekte sind dabei, dem Land zu einem fliegenden Start ins 21. Jahrhundert zu verhelfen. Oslo ist die am schnellsten wachsende Hauptstadt Europas. Gigantische Stadt-entwicklungsprojekte machen die City zur hypermodernen Metropole.
Noch nie war die norwegische Architektur spannender als heute. Überall im ganzen Land entstehen derzeit architektonische Schmuckstücke. Die norwegische Natur – mit all ihren Kontrasten – ist oft der Ausgangs-punkt neuer Ideen.
Oslo entwickelt sich rasch zu einer aufregenden internationalen Metropole, während auf dem Land prestigeträchtige Projekte wie von allein zu wachsen scheinen. Die umfangreiche Verwendung von glattem Holz und Stein ist in vielen neuen Häusern, Hütten und öffentlichen Gebäuden in ganz Norwegen verbreitet und präsentiert schlichte, einfache Formen, die dennoch an Berge und Gletscher erinnern. Entlang der Norwegische Landschaftsrouten bereichern außergewöhnliche Gebäude und Landschaftsdesigns die Umgebung. Hier kann man die Natur von kunstvollen Rastplätzen und Aussichtspunkten aus erleben.

Es könnte keinen besseren Zeitpunkt geben, als sich jetzt mit der zeitgenössischen Architektur Norwegens zu beschäftigen. Im Jahr 2020 werden drei Großprojekte in der Hauptstadt Norwegens eröffnet. Am 28. März wird die Deichmann-Bibliothek eröffnet, das Munch-Museum ist gerade fertig gestellt worden und das neue Nationalmuseum von des Berliner Architekten Kleihues ist ebenfalls fertig. Wir hätten also nicht früher nach Oslo fahren können. Für die Exkursion nach Oslo ist im April 2020 auch der richtige Zeitpunkt.

Inhaltlich knüpft das Seminar an ein WPM an, das vor einem Jahr stattfand und sich mit moderner Dänischer Architektur beschäftigt. Damals waren Aarhus und Aalborg Ziele der Exkursion.
Studiengänge
A (BA), A (MA), IA (BA), IA (MA)
Dozenten
Prof. Joachim Andreas Joedicke (A)
SWS/CP
4 SWS
6 CP
Voraussetzungen
keine
Sprache
D
Prüfungsleistung
mündliches Referat, schriftliche Ausarbeitung
Max. Teilnehmer
30
Erstes Treffen
12.03.2020, 14:00 Uhr
Turnus
wöchentlich
Termin
Do., 14:00 - 17:00 Uhr
Ort
7b/2.209