Bachelor-Thesis, Entwurf/Projekt

GOLDBERG – Lange Straße nachhaltig entwickeln

PM 01-03 MA Architektur, PM 15, PM 19-20 BA Architektur
Unmittelbar durch Goldberg, Landkreis Ludwigslust-Parchim, führt die Bundesstraße 192, hier als Lange Straße benannt. Da dies mit einer hohen Lärm- und Abgasbelästigung verbunden ist, wird seit geraumer Zeit eine öffentliche Diskussion um Möglichkeiten der Verkehrsberuhigung dieser Straße geführt. In einem Stegreif im vergangenen Semester wurden erste Überlegungen für einen Aktionstag vor Ort angestellt. Während eine Gruppe Studierender im WPM diesen Aktionstag vorbereitet, kann in einem städtebaulichen Entwurf parallel stärker auf die langfristige Entwicklung der Straße gearbeitet werden. Dazu wird eine städtebauliche Analyse erstellt, Grundlagenpläne erarbeitet, soziale, wirtschaftliche und strukturelle Informationen recherchiert und die Geschichte der Stadt beleuchtet.

Die beiden Grupen - WPM und Entwurf - arbeiten anfangs zusammen, ergänzen sich gegenseitig und werden in einem gemeinsamen Seminar dazu angeleitet. Während das WPM mit dem Straßenfest endet, wird in dem Entwurf auf der Grundlage der bis dahin zusammenngetragenen Informationen unter Einbeziehung der Bürgerinteressen ein städtebauliches Entwicklungskonzept erarbeitet. Hierzu wird eine intensive Zuarbeit von der Amtsverwaltung sicher gestellt.
Studiengänge
A (BA), A (MA)
Dozenten
Prof. Andrea Gaube (A)
SWS/CP
10 SWS
18 CP
Voraussetzungen
erfolgreicher Abschluss PM Sanierung Denkmalpflege für BA-Studierende bzw. allgem. Zugangsvoraussetzungen für MA-Studierende
Sprache
D **
Max. Teilnehmer
15
Erstes Treffen
5.03.2020, 14:15
Turnus
wöchentlich
Termin
Do, 14:15-17:30
Ort
7a/1.321