Wahlpflicht

the digital zoo | FORM-WORKS

WPM VI Konstruktion und Technik und
WPM VIII Architekturdarstellung und Präsentation
Parametrische Modellierung mit Rhino 3D, Grasshopper und Kangaroo für Architekten und Designer.
Grasshopper ist eine visuelle Programmierumgebung für Rhinoceros 3D, die einen schnellen, intuitiven Einstieg in das parametrische Design erlaubt. Grasshopper eignet sich zur Modellierung von Strukturen und Formen in unterschiedlichen Maßstäben, von der Gebäudefassade bis zum Schmuckobjekt. Add-Ons für physikalische Simulationen erweitern das Anwendungsfeld der Grasshopper-Umgebung.
Dieses Seminar gliedert sich entlang zweier Themen. Einmal werden flächenbasierte Module entwickelt, die mit einem Laserschneider beispielhaft realisiert werden sollen. Hier studieren wir grundlegende Konzepte von Grasshopper und das direkte Überführen von Daten in den digitalen Fertigungsprozess. Anschließend nutzen wir Kangaroo für die Formfindung von Hängemodellen, die wir weiter in eine 3D-Druck Geometrie überführen.
Ziel des Seminars ist es, neben der Aneignung grundlegender Modellierungskonzepte, mit diesem 3D gedruckten und mit Beton weiter verfestigtem Objekt an der Concrete Design Competition FORM-WORKS teilzunehmen – und einen Preis zu erhalten.
Weitere Informationen im StudIP "the digital zoo".


Parametric Modelling with Rhino 3D, Grasshopper and Kangaroo for architects and designers.
Grasshopper is a visual programming interface, designed for Rhinoceros 3D. It allows for a quick and intuitive grasp on the possibilities of parametric design strategies. It is applicable for the development of structures and shapes in different scales, ranging from architectural facades to jewelry. Different add-ons for physical simulation further extents the field of applications.
This seminar will follow two main subjects. First we will design and implement surface-based modules, which will be fabricate by laser cutting. This allows us to know and to get familiar with basic concepts of the grasshopper environment and we learn how to directly generate geometry for digital fabrication. And second we will use Kangaroo for form finding of suspension models, which will be developed further into a model suitable for 3D-Printing.
Apart from acquiring sound basic grasshopper skills, the main goal of the seminar is to print this 3D-geometry, to stabilize it by use of concrete and to participate in the Concrete Design Competition FORM-WORKS – and to get an award.
Further information can be found in StudIP "the digital zoo".
Studiengänge
studiengangsübergreifend, A (BA), A (MA), ALD (MA), D, IA (BA), IA (MA), PD, SD
Dozenten
Prof. Dr. Asko Fromm (A)
Dr. Markus Schein (A)
SWS/CP
4 SWS
6 CP
Voraussetzungen
Erfahrungen mit 3D-Modellierung mit Rhinoceros 3D / Basic Rhinoceros 3D Modelling Skills
Sprache
D, E
Prüfungsleistung
AP Teilnahme / Participatiton Wettbewerb / Competition Concrete Design Competition FORM-WORKS / 3D Modell
Max. Teilnehmer
15
Erstes Treffen
Do, 5.3.2020
9.00 - 10.00 Uhr
7a/1.123
Turnus
Blockveranstaltung in der Projekt-/Exkursionswoche + Zusatztermine
Termin
Exkursionwoche: 20.04. - 24.04.2020 +
n. Ankündigung
Ort
7b/Pool 1