Master-Thesis, Entwurf/Projekt

> Waterfront – Urbane Transformation Hamburg Alster Fleet<

A MA PM 03 Entwurfsprojekt
A MA PM 05 Thesisseminar, A MA PM 06 Thesis + Kolloquium
>Alsterfleet<: Eine derzeit an Bedeutung gewinnende Achse zwischen City und Elbufer gilt es weiterzuentwickeln. Am westlichen Rand der Hamburger Altstadt auf der Grenze zur Neustadt - zwischen Orten großer Veränderung und Dynamik - soll ein zukunftsweisendes architektonisches und städtebauliches Konzept generiert und experimentelle Nutzungsstrukturen, Wohnbautypologien und qualitätvolle Freiraumtypologien integriert werden. Die Lage am Fleet wirft Fragen zu einer konzeptionellen Haltung zum spezifischen Ort und seiner Lage in der Gesamtstadt auf, ebenso wie der vom Verkehr dominierte Stadtraum entlang der Hochbahntrasse in Bezug auf Aufenthaltsqualitäten im öffentlichen Raum sowie in welcher Weise die Wohnfunktion in der Innenstadt wieder gestärkt werden kann. Das markante Parkhaus Herrlichkeit steht als Zeitzeuge der Nachkriegsmoderne in bester Wasserlage und spielt in der kontrovers geführten Debatte um architektonischen Denkmalwert, stadträumliche sowie nutzungsstrukturelle Funktionen und ökologische, ökonomische Aspekte eine zentrale Rolle. Das Gebiet lässt verschiedene stadträumliche Entwicklungspotenziale erkennen, die im Rahmen des Entwurfes unter den Themenkomplexen Städtebau, Freiraum, Architektur, Bauen im Bestand, Heritage etc. genauer zu betrachten sind. In diesem Zusammenhang ist insbesondere auch der Umgang mit der Wasserlage des Entwurfsgebietes am Fleet mit einzubeziehen, um so Impulse für eine robuste zukunftsweisende Entwicklung zu setzen.

Der Entwurf ist der Profillinie >Architectural Design Research< zugeordnet.
Bitte unter Studip für den Entwurf eintragen!


> waterfront - urban transformation Hamburg Alster Fleet<

A MA PM 03 design project
A MA PM 05 thesis seminar, A MA PM 06 thesis + colloquium

>Alsterfleet<: An axis that is currently gaining importance between the city and the banks of the river Elbe is to be further developed. On the western border of Hamburg's old town on the threshold to Hamburg Neustadt – between places of great change and dynamics – a future-oriented architectural and urban planning concept is to be generated, integrating experimental utilisation structures, residential building typologies as well as high quality open space typologies. The location on the Fleet raises questions about a conceptual approach regarding the specific location and its location within the city as a whole, as well as the urban space along the highline which is dominated by traffic in regards to the qualities of public space, and on how the residential function in the city centre can be improved. The prominent parking deck Herrlichkeit – a contemporary witness of post-war modernism – is located directly at the waterfront and plays a major role in current controversial debates about the significance of architectural heritage, spatial as well as structural functions and ecological, economic aspects. The area shows different urban spatial potentials for development which are to be further elaborated on within this design project, focusing on the topics urban planning, open space, architecture, historic context, heritage etc. In this context the handling of the planning area's direct waterfront location on the fleet needs to be included in order to provide impulses for a robust future-oriented development.

The design project is part of the profile >Architectural Design Research<
Please sign up for the design course on Studip.
Studiengänge
A (MA), International Students
Dozenten
Prof. Matthias Ludwig (A)
Prof. Dr. Beate Niemann (A)
SWS/CP
MA PM 03 10 SWS / 18 CP
MA PM 05 + MA PM 06 30 CP
Voraussetzungen
BA-Thesis
MA-Thesis / Nachweis von mindestens 90 CP aus dem Masterstudium | proof of at least 90 CP from the Master's degree study
Sprache
D, E ***
Prüfungsleistung
Entwurf, Modell, Dokumentation digital und in gedruckter Form, Präsentationen (Zwischen- & Endpräsentationen) | Design project, model, electronic and printed data, documentation, presentations (midterm & final)
Erstes Treffen
Dienstag 10.03.2020, 16:00 Uhr | Room 1.321
Tuesday 10th March, 4.00 p.m.
Turnus
according to detailed schedule
Termin
according to detailed schedule
Ort
see notice