Wahlpflicht

Resistographie (Bohrwiderstandsverfahren)

WPM Q Resistographie aus Katalog B für den Master Bauingenieurwesen
Praxismodul: Projektbezogene Untersuchungsmethoden an Konstruktionshölzern. Einführung in das Verfahren, Einsatzmöglichkeiten von Bohrwiderstandsmessungen an Konstruktionshölzern; Anwendung der holzanatomische Grundlagen von Nadel- und Laubholz für die Bewertung und Interpretation der Bohrwiderstandsmessprofile bei intakten und geschädigten Hölzern;
Praktische Untersuchungen an Objekten; Methodik bei der Auswahl und Kennzeichnung der Messpunkte; Erarbeitung einer Systemskizze mit Kartierung und Bewertung der Schäden;
Gruppenpräsentation der Ergebnisse

Anmeldung per Mail: claudia.von_laar@hs-wismar.de oder studip
Studiengänge
A (MA)
Dozenten
Prof. Dr. Claudia von Laar (BIW)
SWS/CP
2 SWS
3 CP
Voraussetzungen
Teilnahme am MA-Modul Holzschutz und Holzschädlinge oder BA-Technischer Holzschutz oder Ausbildung im Holzsektor

Sprache
D
Prüfungsleistung
erfolgreiche Teilnahme
Max. Teilnehmer
4-5
Erstes Treffen
08.05.2020
Turnus
insgesamt 5 Termine vom
08.05. - 12.06.2020
Termin
Fr. 9:00-14:45 Uhr
Ort
6/319
Holzlabor