Wahlpflicht

GESTALTUNG HAUS 3 AUF DEM CAMPUS

nach Absprache
Das Haus 3 auf dem Campus wurde ursprünglich als Sporthalle gebaut, dann jedoch als Hörsaalgebäude genutzt. Nun soll es saniert und einer neuen Nutzung zugeführt werden. Für dieses Gebäude soll eine ästhetisch anspruchsvolle Fassadengestaltung erarbeitet werden.
Eingangs erfolgt ein inhaltlicher Diskurs zur Korrespondenz von Kunst, Design und Architektur, zum besonderen Bedingungsgefüge, mit dem wir hier konfrontiert sind und zu möglichen Materialien, die zum Einsatz kommen können. Im WS 2019/2020 erarbeitete Entwürfe für die Hochschulsporthalle im Stadtteil Friedenshof dienen hier als Inspirationsquelle und sollen im neuen Kontext vorab diskutiert werden.
Prinzipiell werden individuelle Entwürfe erarbeitet, aber auch Gruppenarbeit ist möglich.
Im April findet eine Zwischenpräsentation mit Vertreten der Hochschule statt, um bis zur Präsentation am Semesterende realisierbare Entwürfe auszuarbeiten.
Zusätzlich findet am 25./26.04.2020 eine Wochenendexkursion nach Berlin statt, wo wir uns mit der Lehrveranstaltung korrespondierende Werke zeitgenössischer Kunst anschauen.
Das Angebot ist studiengangsübergreifend geöffnet und wird in allen Studiengängen anerkannt.
Die Anzahl der zu vergebenden CP ist bitte mit dem Prüfungsausschussvorsitzenden des jeweiligen Studiengangs abzustimmen.
Studiengänge
studiengangsübergreifend, A (BA), A (MA), ALD (MA), D, IA (BA), IA (MA), KuM, PD, SD
Dozenten
Prof. Gunda Förster (A, ALD, D, IA, KuM, PD, SD)
SWS/CP
6 SWS
CP nach Absprache
Voraussetzungen
BA ab 5. Semester
MA
Diplom Hauptstudium
Sprache
D ***
Prüfungsleistung
Entwurf, Referat, Exkursion, Präsentationen
Max. Teilnehmer
12
Erstes Treffen
Do, 05.03.2020
10:15 Uhr, 7a/1.123
Turnus
wöchentlich
Termin
Di, 12:00 - 15:00 Uhr
Ort
7a/1.315